Jägerhund abgeben

ber uns hundJa, auch Jagdhunde verlieren ihr Zuhause oder suchen einen neuen Führer.
Veränderungen der beruflichen oder der familiäre Situationen machen die Suche nach einem neuen Platz für den vierbeinigen Jagdhelfer notwendig. Die jagdliche Ausrichtung des Halters hat sich geändert bzw. die Jagd wird aufgegeben. Noch tragischer ist es wenn der Halter, die Familie den Hund nicht behalten bzw. wenn der Jagdhund nicht mehr ausgelastet werden kann. Dazu kommen die Jagdhunde die evtl. aus schlechten Haltungsbedingungen kommen und unsere Hilfe benötigen.

Gerade bei den hochtriebigen Jagdgebrauchshunden die im aktiven jagdlichen Einsatz stehen oder gestanden haben, macht sich ein Einbruch bei der Auslastung drastisch bemerkbar. Nicht jeder Jagdhund steckt die fehlende Zeit des Hundeführers und die damit verbundene fehlende Auslastung einfach so weg. Manche Hunde rebellieren und zeigen sich ungehorsam und renitent gegen den Rest der Familie.

Den Entschluss seinen Jagdhund in neue Hände zu geben, die den Vierbeiner wieder seiner rassegemäßen Bestimmung und Auslastung zuführen, ist sicher eine schwere Entscheidung aber eine weise und verantwortungsvolle für ihren Jagdhund oder Kameraden.
Es hat sich gezeigt, dass die Abgabe in ein Tierheim oft für einen Jagdhund die schlechteste Lösung ist, da der Jagdhund als anspruchsvoller Arbeitshund und Spezialist dort nicht auf das richtige fachliche Klientel trifft. Auch gibt es Tierheime die aus ethischen Gründen Jagdhunde nicht mehr zurück in die Jagd vermitteln möchten.

Nur hübsch im Aussehen und als Familienhund gedacht, kann schnell in einen Wirbel von Missverständnissen zwischen Hund und neuen Halter, meist zum Nachteil des Hundes, führen. Eins ist klar, der Jagdhund will arbeiten, will geführt werden und verfügt in der Regel über ein ausgeprägtes Rangordnungsverhalten!

Eine erfolgreiche Vermittlung ist immer eine individuelle Entscheidung, den Jagdhund in das für ihn richtige Gefüge zu geben wo er Förderung und Auslastung erfährt, dann ist die Entschluss für einen Jagdhund aus zweiter Hand auch von Erfolg gekrönt. Verantwortung für den treuen Partner Jagdhund. Darum machen wir uns für die Rettung in Not geratener Jagdhunde stark. Bitte helfen Sie uns dabei.

Rufen Sie uns an!

icon personen

02638 | 94 78 486

Schreiben Sie uns!

Unser Kontaktformular